SGSO II - Punktspiele 2016/17

Logo SGSO Freiamt20.05.17 - SGSO II – SG Freiamt-Ottoschwanden II 2:1 (1:1)
Wenn’s läuft, dann läuft‘s
Tore: 1:0 Rombach (5‘), 1:1 T. Blust (29‘), 2:1 R. Burger (79‘)

Aufstellung: M. Hug, M. Weber (Klink 82‘), C. Puscher, Löffler, Helmle – Schwer, Furtwängler – Rombach, M. Wehrle (Ruth 46‘), S. Burger (Reiter 57‘) – R. Burger

Wenn’s läuft, dann läuft’s wird sich SGSOzwo-Coach Christian Zimber am Sonntagabend beim Studium der Ergebnisse vom Wochenende gedacht haben. Zuerst rettete sich sein HSV mit einem Zittersieg vor dem Bundesliga-Abstieg, kurz danach bezwang seine Mannschaft im Spitzenspiel Freiamt-Ottoschwanden II denkbar knapp mit 2:1 und quasi als Sahnehäubchen obendrauf patzte tags drauf Ballrechten-Dottingen II - der schärfste Konkurrent unserer Reserve im Meisterschaftsrennen – mit 2:3 gegen Bahlingen III.

Damit eroberte unsere Zweite drei Spieltage vor Schluss die Tabellenführung und hat bei drei Punkten Vorsprung auf die Verfolger nunmehr alles in der eigenen Hand. Doch bis es soweit war, mussten die eigenen Hausaufgaben erledigt werden und das war schwer genug.

Denn die Gäste erwiesen sich als der erwartet starke Gegner, der in spielerischer Hinsicht sogar Vorteile hatte. Zum Tor hin fehlte ihnen allerdings der Zug, so dass sie sich über die gesamte Spielzeit hinweg kaum gefährliche Chancen herausarbeiteten. Anders die Gastgeber, die kompromiss- und schnörkelloser agierten und bereits nach fünf Minuten durch Rombach mit 1:0 in Führung gehen konnten. Der Ausgleich fiel nach knapp einer halben Stunde, als T. Blust einen indirekten Freistoß am Simonswälder Fünfer durch die löchrige Mauer ins Netz jagte.

SGSO I - Punktspiele 2016/17

Logo FFC SGSO21.05.17 - Freiburger FC II – SG Simonswald I 5:1 (3:0)
Gimme five
Tore: 1:0 Novakovic (9‘), 2:0 Radovanovic (12’), 3:0 Preis (34‘),3:1 Lanzilotti (39‘), 4:1 Moser-Fendel (78’), 5:1 Kagezi (90’)

Aufstellung: Ruf – Lanzilotti, Bammert, Regenscheit, T. Hug – Herbstritt, P. Hug, O. Hug, Bölling, Disch – Thoma (Schwer 80‘) 

Viele Spieler standen an diesem Wochenende aus unterschiedlichsten Gründen nicht zur Verfügung, so dass sich ein personell arg gebeutelter Simonswälder Tross auf dem Weg zum Ligaprimus ins Freiburger Sportgelände am Dietenbach machte. Da unsere Mannschaft den Klassenerhalt bereits geschafft hat war dies gerade noch zu verschmerzen.

Die Vorzeichen standen für die SG Simonswald-Obersimonswald also ohnehin schon recht ungünstig und auch die Reserve des FFC hatte nicht vor, die Zügel schleifen zu lassen. So wurden die Gäste quasi vom Anpfiff weg in der eigenen Hälfte eingeschnürt und mussten sich ständiger Freiburger Angriffe erwehren. Dem Dauerdruck der Gastgeber waren die Simonswälder nicht gewachsen, so dass fast schon zwangsläufig die Tore für die Gastgeber fielen. Bis zur Pause schossen die Freiburger einen komfortablen 3:0-Vorsprung heraus.

19.05.17 - D' Stratzer wechselt die Seiten

2017 Frido Hugi StratzerDie SG Simonswald/ Obersimonswald baut weiter fleißig an der Mannschaft auf und neben dem Feld und kann einen weiteren „Neuzugang“ vermelden. Michael Stratz, bis Dezember 2016 als Stürmer für die SGSO im Einsatz, wechselt die Seiten und verstärkt ab sofort die sportliche Leitung der Simonswälder Fußballer um Michael Hug und Fridolin Wehrle.

Der 30-jährige Bezirksleiter der LBS in Freiburg über sein neues Aufgabengebiet beim Bezirksligisten: „Ich schätze die SG Simonswald/Obersimonswald und ihre handelnden Personen sehr und freue mich, meinen Teil zu einer weiterhin positiven Entwicklung des Vereins beitragen zu können. Dazu werde ich unterschiedliche Aufgaben im sportlichen und organisatorischen Bereich übernehmen und eng mit dem Trainerstab um Achim Thoma, Christian Zimber und Andi Resch, den Spielern aller drei SGSO-Teams sowie der Jugendabteilung zusammen arbeiten.“

17.05.17 - Fußballschuhe für Namibia

2017 Namibia 2Wir konnten vier Koffer voll mit Fußballschuhen, Fuß- und Volleybällen, Schienbeinschonern, Torwarthandschuhen, Trikots, Ballpumpen, Koordinationsleiter, …… nach Namibia mitnehmen und direkt bei den Jungs vom Soccer-Team von Mr. Mathinde abgeben.

Die Freude war riesengroß und es wurde alles bestaunt und begutachtet. Es dauerte einige Zeit, bis die Jungs von den Koffern ablassen konnten und sich halbwegs ordentlich für ein Foto aufstellten. Wenn man genau hinsieht, kann man erkennen, dass ein Junge den Fußball auf dem Kopf jongliert und die Augen und Hände der Kinder eher den Koffern und Taschen zugewendet sind.

Vielen herzlichen Dank an ALLE, die diese Aktion mitunterstützt haben auch im Namen unserer Tochter Madlen, die noch bis Ende Juli an dieser Schule ist.
Martin und Tanja Trenkle

16.05.17 - Meisterschaft für die D2

2017 D2 MeisterDie D2-Junioren der JSG Simonswald beenden die Saison 2016/17 zusammen mit den Altersgenossen der Alemannia Zähringen punktgleich auf Tabellenplatz eins. Da in dieser Klasse das Torverhältnis keine Rolle spielt und der Fußballverband den jungen Kickern ein Entscheidungsspiel erspart, dürfen sich die beiden erstplatzierten Mannschaften über Meister-Ehren freuen.

Entsprechend groß war der Jubel bei den Simonswälder Jungs und ihren Trainern Tobias Karcher, Felix Fehrenbach und Michael Rombach.

Glückwunsch an alle Beteiligten. Tolle Leistung.


12.05.17 - Mit Christian Zimber und Willi Wehrle in die neue Saison

2017 Willi ZimbiDie zweite Mannschaft der SG Simonswald/ Obersimonswald wird auch in der kommenden Saison vom bewährten Trainer-Duo Christian Zimber und Willi Wehrle betreut. Aufgrund der sehr positiven Entwicklung der Mannschaft war die Verlängerung des Engagements für beide Seiten reine Formsache.

SGSO-Sportchef Sebastian Disch: „Unsere Zweite wurde letzte Saison Meister und mischt auch heuer wieder aussichtsreich im Titelrennen mit. Christian und Willi haben sehr großen Anteil an diesen Erfolgen. Doch auch abgesehen von der rein sportlichen Bilanz sind wir mit der Arbeit der beiden hochzufrieden. Wir freuen uns, für unsere Zweite ein Trainergespann aus den eigenen Reihen zu haben, das sportlich und menschlich perfekt zur SGSO passt. Auch von unseren Spielern bekommen wir immer wieder positives Feedback, dass wir mit Christian und Willi zwei absolute Volltreffer gelandet haben.“

11.05.17 - Achim Thoma hat das Wort

Foto ThomaLiebe Zuschauer und Fußballfans der SG Simonswald-Obersimonswald,

nach dem siegreichen Derby in Prechtal stehen aktuell 42 Punkte auf unserem Konto. Damit haben wir als Aufsteiger ohne Neuzugänge aus der Bezirksliga oder höheren Ligen das erklärte Saisonziel „Klassenerhalt“ bereits sechs Spieltage vor Schluss erreicht.

Dies dürften selbst die euphorischsten Experten als nicht realistisch eingestuft haben. Nicht wenige Bezirksliga-Kenner haben unsere Mannschaft zu den Absteigern getippt. Dies umso mehr, weil man lange Zeit von fünf Absteigern ausgehen musste.

Vor der Saison haben drei langjährige verdiente Spieler eine neue Herausforderung gesucht und uns verlassen. Zusätzlich mussten wir während der Saison weitere kurzfristige Abgänge verarbeiten. So sind uns bereits im Laufe der Vorrunde Pascal Bucher, Ralf Emmler, Moritz Hübner, Daniel Hummel, Matthias Kummer und Michael Stratz weggebrochen und stehen seitdem nicht mehr zur Verfügung. Alle sechs waren absolute Führungsspieler! 

Seite 1 von 6

www.sg-simonswald-obersimonswald.de

Offizielle Webseite der SG Simonswald Obersimonswald welche aus dem Zusammenschluss des FC Simonswald und Spfr. Obersimonswald im Jahr 2015 erstellt wurde.

www.fcsimonswald.de

www.sportfreunde-obersimonswald.de

Zum Seitenanfang