JSG Simonswald aktuell

SG Gottenheim A – SGSGB A  4:2
Nach einer mäßigen Vorstellung ereilte unsere A-Junioren im diesjährigen Bezirkspokal bereits in der ersten Runde das Aus. Unsere Mannschaft zeigte kaum einmal ihr wahres Leistungsvermögen und unterlag demnach folgerichtig. T. Weis brachte die Gäste nach energischer Vorarbeit von Siegmann in Führung. Danach war man zweimal unkonzentriert, was Gottenheim mit zwei Toren auszunutzen wusste. Besserung war in Sicht, als Kopanka eine Ecke von Dorer per Kopf zum 2:2 in die Maschen wuchtete. Unmittelbar nach dem Seitenwechsel waren die Gäste noch im Tiefschlaf und Gottenheim ging erneut in Führung. In der Folgezeit erspielte sich die SGSGB eine deutliche Feldüberlegenheit und erarbeitete sich eine Vielzahl von Torchancen. Leider fehlte im Abschluss die Präzision oder das notwendigen Quäntchen Glück. Mit einem Konter zum 4:2 in den Schlussminuten machten die Tuniberger den Deckel drauf.

SGSO II - Punktspiele 2016/17

Logo SGSO Nordweil22.09.16 SGSO II - SG Nordw./Wagenstadt II 4:3 (2:1)
Dritter Dreier in Serie
Tore:
1:0,4:3 S. Burger (4', 65'), 2:0 Hinz (11'), 2:1 Wittmer (26'), 2:2, 2:3 F. Maier (55', 57'/FE), 4:3 Rombach (67')

Aufstellung:
Ruf - Helmle, W. Wehrle, Maier, R. Burger - Kummer, Furtwängler - S. Burger, Pepe (Puscher 60'), Haase (K. Schultis 45') - Hinz (Rombach 45')

Die SGSO-Reserve begann druckvoll und schon mit dem ersten gute Spielzug stand es 1:0 durch S.Burger. Wenige Minuten später bekam M.Hinz im Mittelfeld den Ball nahm sich ein Herz, umkurvte 4 Gegenspieler inklusive Torwart und schob überlegt zu 2:0 ein ('11). Fortan waren die Gäste auf einmal besser im Spiel und in der 26. Minute gelang ihnen der verdiente Anschlusstreffer. Einige Simonwälder Akteure beschränkten sich  nur noch damit, ihrem Unmut über die eigene Leistung Luft zu machen, sodass ihrem Spiel die Ordnung völlig verloren ging und sie nur mit Glück die Führung in die Halbzeit retteten.

Nach dem Seitenwechsel entwickelte sich ein hitziges und temporeiches Spiel. Mit einem Doppelschlag binnen drei Minuten drehten die Gäste per Konter und Strafstoß das Ergebnis auf 2:3 (54' 57'). Doch die Simonswälder ließen die Köpfe oben und zeigten Moral. S. Burger und Rombach schlugen zurück und stellen auf 4:3 (65' 67') für die Platzherren.

SGSO III - Punktspiele 2016/17

Logo Sexau SGSO20.09.16 FC Sexau II - SGSO III 1:1 (1:1)
Punktgewinn unter Flutlicht
Tore: 1:0 Topuz (2'), 1:1 S. Schultis (29')

Aufstellung: Weis – Dorer, Fehrenbach, Resch, Nopper – K.Schultis (T.Becherer 46'), M.Weber (M.Becherer 25'), Singler, S.Schultis (Wangler 46') -M. Trenkle (A.Kiefer 70'), T. Haberstroh

Auf dem kleinen Spielfeld war schnell klar, dass es ein abwechslungsreiches und turbulentes Spiel werden würde. Die erste Halbzeit entwickelte eine auf beiden Seiten sehr chancenreiche und dementsprechend interessante Spielphase. 
Gleich zu Beginn des Spiels geriet die SGSO durch eine Unkonzentriertheit in Rückstand. In der zweiten Spielminute konnte ein Weitschuss des Gegners nicht pariert werden und rutschte dem Keeper durch die Hände ins Netz. Weitere Chancen folgten. Nach einem Ballverlust im Mittelfeld lief ein Sexauer Spieler allein aufs Tor zu, schoss den Ball allerdings knapp an diesem vorbei (15´). Nach einer Flanke über rechts zu S. Schultis, schloss dieser allein vor dem Heimtor stehend direkt ab. Der flach aufs Tor kommende Ball konnte jedoch vom gegnerischen Torwart gehalten werden (20´). Eine scharfe Hereingabe von rechts der Sexauer Mannschaft nahm SG Abwehrspieler Dorer zum Anlass für einen weiteren Höhepunkts im Spiel zu sorgen. In dem kurzen Entscheidungszeitraum welcher diesem

SGSO I - Punktspiele 2016/17

Logo SGSO Ballrechten11.0916  SGSO I - SV Ballrechten-Dottingen I 1:3 (0:1)
Gäste einen Tick besser
Tore:
0:1 Wolf (45'), 1:1 Thoma (56'), 1:2 Bing (68'), 1:3 Casar (84')

Aufstellung:
Hummel - Lanzilotti, Regenscheit, Bammert, T. Hug - Hübner - P. Hug (Kummer 46'), Thoma - Bumen - M. Stratz (Haase 75'), Bölling (Disch 70')

Fotos vom Spiel gibt's hier.

Simonswald begann eher defensiv ausgerichtet und überließ Ballrechten-Dottingen zunächst die Initiative. Die Gäste hatten darob mehr Ballbesitz sowie Feldvorteile, kamen jedoch aufgrund der sehr disziplinierten und laufstarkten Abwehrarbeit des gesamten Simonswälder Teams nicht in die gefährliche Zone. Mitte des ersten Durchgangs bekamen die Platzherren mehr und mehr Zugriff auf das Spiel und konnten in der Offensive Akzente setzten. Ein abgefälschter Freistoß von Hübner landete am Außenpfosten (24'). Bei einem Flachschuss von M. Stratz (29') und einer weiteren guten Gelegenheit von Thoma (35') zeigte sich Gäste-Goalie Martin auf der Hut. Fortuna stand der SGSO zur Seite, als ein Kopfball von Dottingens Link von Innenpfosten zurück ins Spielfeld sprang (39'). Fast mit dem Pausenpfiff brachte Wolf mit einem satten Schuss aus 20 m im Anschluss an eine zu kurz abgewehrte Ecke den Tabellenführer in Front (45').

SGSO I - Pokalspiele 2016/17

Logo Jechtingen SGSOAchtelfinale
SV Jechtingen I – SGSO I 2:5 (1:3)
Tore: 0:1 Bumen (7.) 1:1 (31.) 1:2 Bölling (34.), 1:3 Hübner (41. Foulelfmeter), 1:4 M. Stratz (57.), 2:4 (67.), 2:5 Haase (70.)

Aufstellung:
Hummel – F. Burger (46. Helmle), Bammert, Regenscheit, T. Hug – Lanzilotti (64. Disch), Thoma, Hübner – Bumen, Bölling (75. S. Burger), M. Stratz (67. Haase)

Einige Impressionen sichtbar bei unseren Freunden von Doppelpass hier

Die SGSO reiste am Donnerstagabend zum Achtelfinalspiel im Bezirkspokal nach Jechtingen. Der B-Ligist erwies sich dabei besonders in der ersten halben Stunde als gleichwertiger Gegner. Die Gäste hatten einen gelungenen Start und gingen früh durch Bumen (7‘) in Führung, nachdem dieser von einem Missverständnis der Heimdefensive profitierte. Sicherheit gab die Führung erstmal nur bedingt, da Jechtingen - mit einigen guten Fußballern bestückt - durchaus gefährlich über die Außenbahnen agierte. So war der Ausgleich nach Foulelfmeter von Momchilov (31‘) durchaus gerechtfertigt zu diesem Zeitpunkt. Die SGSO antwortete noch vor der Halbzeit mit einem Doppelschlag. Bumen spielte Bölling (34‘) mustergültig frei, dieser umkurvte noch den Torwart und schob zur erneuten Führung ein. Nur wenig später wurde Michael Stratz im Sechzehner regelwidrig umgestoßen. Hübner (41‘) den fälligen Strafstoß sicher.

11.08.16 - Die SGSO startet in die Bezirksliga

SIMONSWALD. Portugal ist zum ersten Mal Europameister geworden, aber das ist inzwischen schon wieder Geschichte. Die Gegenwart und Zukunft, das ist die neue Saison 2016/17, auch für die Fußballvereine im Elz- und Simonswäldertal. Also Zeit für unsere jährliche Saisonvorschau. Heute: Die SG Simonswald-Obersimonswald.

Nach dem Zusammenschluss beider Simonswälder Fußballvereine – FC Simonswald und Sportfreunde Obersimonswald – vor der letzten Saison als Spielgemeinschaft im aktiven Herrenbereich, gelang, nach dem effektiven Aufbau des Kaders, der ersten Herrenmannschaft der Aufstieg in die Bezirksliga und der zweiten der Aufstieg von der Kreisliga B in die A. Man hört es in den Vereinen immer wieder: "Das war ein super Jahr, und die Entscheidung, sich zusammenzuschließen, die richtige!" Nun gilt es aber auch, dort zu bleiben und für den Klassenerhalt zu kämpfen.

03.08.16 - Trainingslager in Baiersbronn

2016 trainingslager baiersbronn
Am letzten Juli-Wochenende erhielten die Mannen von Spielertrainer Achim Thoma im Trainingslager in Baiersbronn den letzten Feinschliff. Bei optimalen Bedingungen auf der schmucken Sportanlage absolvierte die erste Mannschaft der Simonswälder von Freitag bis Sonntag einige Trainingseinheiten. Als Abschluss des intensiven Sportwochenendes besuchte man gemeinsam noch das Obersimonswälder Dorffest um den Kalorienhaushalt wieder in das Gleichgewicht zu bringen. 

Seite 1 von 4

www.sg-simonswald-obersimonswald.de

Offizielle Webseite der SG Simonswald Obersimonswald welche aus dem Zusammenschluss des FC Simonswald und Spfr. Obersimonswald im Jahr 2015 erstellt wurde.

www.fcsimonswald.de

www.sportfreunde-obersimonswald.de

Zum Seitenanfang