SGSO I - Punktspiele 2016/17

Logo BadKrozingen SGSO04.12.16  FC Bad Krozingen I - SGSO I  1:1 (1:1)
Gerechte Punkteteilung
Tore: 
1:0 Bruckert (13’), 1:1 Bumen (44‘)

Aufstellung:
Ruf – F. Burger, Bammert (Bölling 60‘), Regenscheit, T. Hug – P. Hug, Thoma, Hübner, O. Hug (M. Wehrle 85‘), Disch (Herbstritt 80‘) – Bumen

Fotograf Gerhard Jäckle hat Fotos vom Spiel gemacht klick

Eine durch zahlreiche Ausfälle personell dezimierte Vertretung der SG Simonswald/Obersimonswald reiste zum ersten Rückrundenspiel nach Bad Krozingen.

Die Gastgeber befinden sich in höchster Abstiegsgefahr und mussten dringend dreifach Punkten. Entsprechend ungestüm gestalteten sie ihre Anfangsoffensive. SGSO-Torwart Ruf rettete bereits nach zwei Spielminuten spektakulär in einer eins-vs.- eins Situation. Auch den abgewehrten Ball brachte die Heimelf nicht ins Tor. Die Einheimischen waren in der Folgezeit mit sehr viel Zug zum Simonswälder Tor unterwegs und beschwörten damit einige brenzlige Situationen im 16er der Gäste herauf. Bruckert gelang mit einem Schuss ins lange Eck das verdiente 1:0 (14‘). In der Offensive blieb Simonswald zunächst recht harmlos, allerdings wurde ihnen nach Foul an SGSO-Co-Trainer Bumen ein Elfmeter verwehrt. Fast mit dem Pausenpfiff fiel der etwas schmeichelhafte Ausgleich, als Bumen seine Schnelligkeit gewinnbringend einsetzte und nach einem Missverständnis in der Krozinger Hintermannschaft unbedrängt einschieben konnte (44‘).

06.12.16 - JSG Simonswald aktuell

PSV Freiburg A - SGSGB A  5:3
Unsere Mannschaft überraschte den Tabellenführer mit einer sehr offensiven Grundausrichtung. So konnten die Gäste die ersten Minuten überlegen gestalten und hatten Möglichkeiten um in Führung zu gehen. Zum einen durch ihre enormen Schnelligkeitsvorteile und zum anderen durch Ausnutzen von individuellen Fehlern der Gäste schossen die Freiburger bis Mitte des ersten Durchgangs ein 3:0 heraus. T. Weis gelang aus kurzer Distanz das 1:3 (35'), das der PSV postwendend mit dem 4:1 konterte. Mit einem satten Freistoß verkürzte erneut T. Weis noch vor der Pause auf 2:4. Simonswald hatte durchaus noch Chancen zu weiteren Toren, doch zweimal konnte ein Abwehrspieler auf der Linie klären. Nach der Pause wackelten die Freiburger und vielleicht wäre das Ergebnis anders ausgefallen,  wenn ein weiterer Freistoß von T. Weis aus gut 30 m nicht am Dreieck sondern im Tor gelandet wäre. So aber gelang den Platzherren mit dem 5:2 (77') die Vorentscheidung. Das 5:3 fiel mit dem Schlusspfiff. Kassem bedrängte seinen Gegenspieler so sehr, dass dieser nur noch ins eigene Netz klären konnte. 

SGSGB B1 - Wasser/Kollmarsr. B1 5:0
Mit einem ungefährdeten Heimsieg festigt die B1 ihre gute Tabellenposition. Die Tore erzielten S. Cosma (2) sowie M. Hajduk, J. Keller und M. Weiner (je 1)

SGSO II - Punktspiele 2016/17

Logo SGSO Heitersheim20.11.16 SGSO II - FC Heitersheim II 5:2 (2:1)
Drei Mal Magic Mike
Tore: 0:1, 3:2 Moraiu (11‘, 61‘), 1:1 J. Stratz (14‘), 2:1, 3:1, 4:2 M. Trenkle (45‘, 52‘, 68‘), 5:2 Haase (74‘)

Aufstellung: M. Hug – Nopper (Singler 72‘), Maier, C. Puscher, Helmle – Furtwängler, W. Wehrle (M. Wehrle 46‘) – J. Stratz, Haase, S. Burger (M. Rombach 46‘) – M. Trenkle (R. Burger 78‘)

Zum letzten Heimspiel vor der Winterpause hatte die Reserve der SG Simonswald/Obersimonswald Heitersheim zu Gast. Die SGSO startete beinahe bilderbuchartig mit einer perfekt getretenen Spieleröffnung von Haase. Die Latte verhinderte jedoch die frühe Führung. Der gute Beginn wurde allerdings durch ein unglückliches Gegentor zu Nichte gemacht. Keeper M. Hug lenkte den Ball zunächst noch gegen den Pfosten lenkte, danach trat C. Puscher das berühmt-berüchtigte Luftloch, worauf sich Morariu die Chance nicht nehmen ließ und zum 0:1 (6‘) einschob. Der Ausgleich ließ nicht lange auf sich warten. J. Stratz, der zum Spielbeginn noch am Aluminium scheiterte, traf zum Ausgleich (14‘). In der Folgezeit ergaben sich für Simonswald immer wieder gute Gelegenheiten vor dem Tor der Gäste. Eine davon nutzte M. Trenkle kurz vor dem Pausenpfiff zum 2:1 (45‘).

24.11.16 - Trikots vom Gütermann

161121 SGSGB A und BDie Gütermann GmbH mit Herrn Geschäftsführer Jürgen Drescher an der Spitze hat unsere A- und B-Junioren mit zwei neuen Trikotsätzen ausgestattet.

Die JSG Simonswald bedankt sich beim der Firma Gütermann ganz herzlich für diesee großzügige Unterstützung. Ein besonderer Dank geht außerdem an FCS-Boss Daniel Baumer, der den Deal mit eingefädelt hat.

SGSO III - Punktspiele 2016/17

Logo SGSO Prechtal19.11.16 SGSO III - Prech/Oberp. III 3:0 (3:0)
Dritter SIeg in Serie
Tore: 
1:0 Resch (34'), 2:0 Weiß (42'), 3:0 Weiß (44')

Aufstellung:
Weis, Nopper, Singler, Resch, Fehrenbach, M.Weber (Kiefer 65'), Weiß (M.Schindler 80'), Rollinger, Brugger (Dorer 45'), Milde, T.Weber

Zum ersten Spiel der Rückrunde konnte man die Spielgemeinschaft aus dem Prechtal begrüßen. In einer von Taktik geprägten Anfangsphase hatte Jonas Brugger die erste Tormöglichkeit, verfehlte allerdings analog Fabian Rollinger kurz darauf das Ziel nur knapp. Die Gast-SG blieb durch Konter gefährlich, welche allesamt durch Keeper Robin Weis erfolgreich entschärft wurden. So war es Andreas Resch (35’), welcher nach Foul an André Weiß zur Führung traf. Zuletztgenannter Spieler war anschließend auch per Foulspiel nicht mehr zu stoppen und erzielte binnen weniger Minuten (42’ und 45’) zwei weitere sehenswerte Treffer, so dass man mit einer komfortablen 3:0-Führung die Halbzeitpause starten konnte. Die zweite Spielhälfte blieb weiterhin in der optischen Überlegenheit der Simonswälder. Lediglich die Chancenauswertung war nicht mehr so effektiv, so dass es letztlich beim verdienten Heimerfolg gegen die oberen Elztäler blieb.

SGSO I - Pokalspiele 2016/17

Logo Ballrechten SGSOViertelfinale
SV Ballr.-Dottingen I - SGSO I  2:1 n.V. (0:0)
Tore: 1:0 Höfler (107‘), 2:0 Marchese (109‘), 2:1 Haase (115‘)

Aufstellung:
Ruf – T. Hug, Regenscheit, Herbstritt (Bammert 110‘), F. Burger (Helmle 70‘) – M. Stratz (Haase 80‘), Hübner, P. Hug, Disch (Weis 89‘), Bölling (O. Hug 70‘) - Bumen

Fotos vom Spiel schoss Fotgraf Norbert Kreienkamp. Klick.

Nach ausgeglichenen und spannenden 120 Pokalminuten behielt der SV Ballrechten-Dottingen mit 2:1 n.V. knapp die Oberhand. Trotz des Pokal-Aus kann die SG Simonswald/Obersimonswald zufrieden sein mit der gezeigten Leistung. Die Thoma-Truppe begegnete einem Spitzenteam der Bezirksliga auf Augenhöhe und hatte diese auf derem eigenen Platz am Rande einer Niederlage. Dass es am Ende nicht zum Sieg gereicht hat, entschieden lediglich Kleinigkeiten. Unsere Trainer würfelten ihre Mannschaft einmal mehr ordentlich durch. Für Bammert, O. Hug und Spielertrainer Thoma standen F. Burger, P. Hug und Bölling in der Anfangself.

Der Spielfreude der Simonswälder tat dies allerdings überhaupt keinen Abbruch, im Gegenteil. Sie störten das Aufbauspiel der Gastgeber bereits in deren eigener Hälfte mit hohem Pressing und eroberten dadurch viele Bälle. M. Stratz verpasste eine Hereingabe von Bumen um Haaresbreite

Trainer Achim Thoma hat das Wort

Foto ThomaLiebe Fans, Anhänger und Freunde der SG Simonswald/Obersimonswald,

wir befinden uns mitten in den englischen Wochen und springen von Highlight zu Highlight.

Nach dem doch glücklichen Sieg im Derby gegen Prechtal/Oberprechtal, auf das ja einige Jahre gewartet werden musste, traten wir beim Spitzenspiel in Untermünstertal an Allerheiligen mit einer ersatzgeschwächten Mannschaft an und mussten eine knappe Niederlage einstecken.

Unserer Mannschaft gebührt dennoch riesiger Respekt. Gegen extrem starke Täler erspielten wir uns in der ersten Hälfte sogar ein Chancenplus. Wer weiß, wie das Spiel ausgegangen wäre, wenn wir den Elfmeter zum Ausgleich hätten nutzen können.

Zu den Langzeitverletzten standen uns in Untermünstertal mit Daniel Hummel, Matthias Bumen, Timo Hug, Angelo Pepe kurzfristig weitere Spieler nicht zur Verfügung. Ich hoffe, dass wir in den kommenden Spielen wieder auf den einen oder anderen von ihnen zurückgreifen können, damit wir unsere Ziele erreichen zu können.

Seite 1 von 4

www.sg-simonswald-obersimonswald.de

Offizielle Webseite der SG Simonswald Obersimonswald welche aus dem Zusammenschluss des FC Simonswald und Spfr. Obersimonswald im Jahr 2015 erstellt wurde.

www.fcsimonswald.de

www.sportfreunde-obersimonswald.de

Zum Seitenanfang